Wichtiger Hinweis:

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster. Dazu können Sie dieses Kontaktformular nutzen.

Unwettereinsatz | Hochsauerlandstraße – 13.05.2018

Am Sonntag den 13.05.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 15:36 Uhr über Meldeempfänger zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Nach heftigen Regenfällen und Hagel war ein Keller auf der Hochsauerlandstraße mit Regenwasser vollgelaufen.

Der Einsatzleiter ließ kurz nach Eintreffen an der Einsatzstelle weitere Einsatzkräfte nachalarmieren, da sich in der Zwischenzeit herausstellte, dass zwei weitere Keller benachbarter Wohnhäuser ebenfalls betroffen waren.
Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass auch noch ein 3. Wohnhaus sowie eine Industriehalle auf der Hochsauerlandstraße durch den Starkregen überflutet wurden.

Die Kellerräume wurden teilweise ausgeräumt und das Wasser mit Besen und Gummiwischern beseitigt. Zusätzlich wurde noch ein Wassersauger vom Löschzug Niedersfeld nachgefordert.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Niedersfeld

 

Tierrettung | Bergsee – 05.05.2018

Am Samstag den 05.05.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 17:36 Uhr über Meldeempfänger zum 2. Einsatz des Tages alarmiert.

Im Bereich des Bergsee in Siedlinghausen war ein Hund abgestürzt.

Der Hund hatte Glück im Unglück, da er auf einem Felsvorsprung halt gefunden hat und der Sturz durch Birkenbüsche abgedämpft wurde. Und das auch noch ohne jegliche Verletzungen!

Ein Kamerad wurde zu dem Tier abgelassen und anschließend wurden beiden mit vereinten Kräften wieder noch oben gezogen.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: Polizei Winterberg

Brandeinsatz | Parkplatz kleines Bildchen – 05.05.2018

Am Samstag, den 05.05.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 08:40 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz am Parkplatz “kleines Bildchen” alarmiert. In einem Baumstumpf von gelagertem Holz war aus unerklärlichen Gründen ein Feuer ausgebrochen.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 10 (FW3 LF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: Polizei Winterberg


 

Brandeinsatz | Züschen – 24.04.2018

Am Dienstag den 24.04.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 11:24 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz nach Züschen nachalarmiert.

Angefordert wurde das neue Fahrzeug LF10 als Wasserträger und um Personal für einen Atemschutzeinsatz sicherzustellen.

Nach einer Explosion war es zu einem Gebäudebrand im Zentrum von Züschen gekommen. Der betroffene Gebäudeteil ist vollständig ausgebrannt und teileingestürzt. Ein sich in unmittelbarer Nähe befindliches Gebäude konnte gehalten werden, wurde aber stark beschädigt. Es wurden Brandnester im angrenzenden Teil des Brandobjektes durch einen Innenangriff gelöscht. Hierfür wurden mit einer zweiten Drehleiter des Löschzugs Medebach, Teile des Daches geöffnet.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 10 (FW3 LF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: LG Züschen, LZ Winterberg, LZ Niedersfeld, LG Neuastenberg, LG Langewiese, LZ Hallenberg, LZ Medebach, Rettungsdienst HSK mit zwei Rettungswagen, Notarzt Winterberg, Polizei HSK, DRK Brilon


 

Brandeinsatz | Bergsee – 19.04.2018

Am Donnerstag den 19.04.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 19:12 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Auf dem “Osterfeuerplatz”  am Bergsee brannten aufgeschobene Tannen und das Feuer drohte auf einen Hochwald überzugreifen.

Da sich zu diesem Zeitpunkt viele Kameraden mit den Vorbereitungen für die Einweihung des neuen Löschfahrzeugs LF10 und der Rocknacht in der Schützenhalle beschäftitgten, konnten diese schnell ausrücken.

Das Feuer wurde mit mehreren C-Rohren abgelöscht und auseinandergezogen. Für die Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr eingerichtet.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: Polizei Winterberg

 

 

Brandeinsatz | Silbach – 14.04.2018

Am Samstag den 14.04.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 13:55 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Ein Motorroller ist, vermutlich durch einen technischen Defket, in Brand geraten.

Die Löschgruppe Silbach hatte das Feuer noch vor Eintreffen der Einheit aus Siedlinghausen unter Kontrolle.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: Löschgruppe Silbach, Polizei Winterberg

Brandeinsatz I Hochsauerlandstraße – 08.04.2018

Am Sonntag den 08.04.2018 wurde die Löschgruppe SIedlinghausen um 07:33 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Ein Müllcontainer brannte an einem angrenzenden Gewerbebetrieb.

Da das Feuer frühzeitig erkannt wurde, konnte schlimmeres verhindert werden. Der Müllcontainer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem Farbengroßhandel.

Das Feuer wurde abgelöscht und der Container „geflutet“.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: Polizei Winterberg

 

Ölspur | Siedlinghausen – Altenfeld L740 – 04.04.2018

Am Mittwoch den 04.04.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 08:43 Uhr über Meldeempfänger zu einer Ölspur alarmiert.

Eine Landwirtschaftliche Zugmaschine inkl. Ladewagen hatte auf einer Länge von ca. 500 m, aufgrund eines technischen Defekts, Hydrauliköl verloren und kam anschließend im Straßengraben zum erliegen.

Die “Ölspur” wurde zusammen mit Straßen NRW abgestreut und anschließend wieder aufgenommen.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen KdoW (FW3 KdoW 1), LF10 (FW3 LF 10-1)

Ebenfalls alarmiert: Straßen NRW, Polizei Winterberg

 

Brandeinsatz | Am Iberg – 29.03.2018

Am Donnerstag den 29.03.2018 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 14:40 Uhr über Sirene und Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

In einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet “Burmecke” ist bei Dachdeckerarbeiten an dem Hallendach ein Feuer ausgebrochen.

Durch das schnelle Eingreifen einiger Mitarbeiter konnte schlimmeres verhindert werden. Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte begannen sie mit der Brandbekämpfung mit Feuerlöschern und einem Wandhydranten und konnten so den Brand eindämmen.

Da sich zum Zeitpunkt noch Personen im Gebäude befanden, wurde ein Großaufgebot alarmiert.
Ein Angriffstrupp ging mit einem C-Rohr in die stark verqualmte Halle vor und brachte das Feuer unter Kontrolle.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LG Silbach, LG Altenfeld, LZ Winterberg, LZ Niedersfeld, Rettungsdienst HSK mit Rettungswagen, Notarzt, Polizei Winterberg

 

Übergabe & Einweihung neues Löschfahrzeug / Rocknacht 21.04.2018

 

Dieser Beitrag wurde unter News 2018 abgelegt am von .