Wichtiger Hinweis:

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster. Dazu können Sie dieses Kontaktformular nutzen.

ABC Einsatz | Senge-Platten-Straße – 20.06.2017

Am Dienstag den 20.06.2017 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 11:54 Uhr
über Meldeempfänger zu einem ABC Einsatz alarmiert.

In der der nahe gelegenen Verbundschule klagten mehrere Schüler aufgrund eines üblen
Geruchs über Übelkeit.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Schule bereits durch die Lehrer geräumt
worden. Darauf hin wurden noch einmal alle Klassenräume durch einen Trupp unter
Atemschutz abgesucht.

Zur besseren Sichtung durch den Rettungsdienst und den alarmierten Notarzt wurden alle
Schüler in das nahe gelegene Feuerwehrhaus gebracht und betreut. Nach entsprechender
Untersuchung konnten alle Kinder und Jugendliche ihren Heimweg antreten.

Das Gebäude wurde darauf hin mit mehreren Hochleistungslüftern großzügig belüftet. Zur weiteren Lokalisierung der Geruchsbelästigung wurden umfangreiche Proben im Gebäude
genommen und Messungen der Umgebungsluft durchgeführt.
Bei der Analyse der ermittelten Daten wurde auch die „Analytische Task Force“ der Berufs- feuerwehr Dortmund telefonisch hinzugezogen.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Der Einsatz endete für alle Beteiligten gegen 18:30 Uhr.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg, LZ Niedersfeld, Wehrführung Feuerwehr Winterberg,
Rettungsdienst HSK (RS8 RTW 1) und (RS8 RTW 2), NEF Winterberg (RS8 NEF 1), Polizei
Winterberg

 

Brandeinsatz | Altastenberg – 17.06.2017

Am Samstag den 17.06.2017 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 18:07 Uhr über
Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

In Altastenberg wurde eine „unklare Rauchentwicklung“ aus einem Dachgeschoss mit dem Stichwort „Menschenleben in Gefahr“ gemeldet.

Da zu diesem Zeitpunt am Feuerwehrhaus Siedlinghausen ein Tag der offenen Tür der
Jugendfeuerwehr stattfand, konnten alle anwesenden Kameraden die Fahrzeuge noch
schneller besetzen und ausrücken.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), TLF 8/18 (FW3 TLF 200 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg, LG Altastenberg, LG Neuastenberg, LG Langewiese,
LG Elkeringhausen,  Rettungsdienst HSK, Polizei Winterberg, Energieversorger

Brandeinsatz | Winterberg – 14.06.2017

Am Mittwoch den 14.06.2017 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 01:20 Uhr über
Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

In einem Hotelbetrieb in Winterberg hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach der ersten Rückmeldung der Einsatzkräfte vor Ort konnte der Einsatz noch während der Anfahrt abgebrochen werden.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), TLF (FW3 TLF 2000 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg , LG Altastenberg, LG Elkeringhausen, LG Neuastenberg, Rettungsdienst HSK, Polizei Winterberg

 

Brandeinsatz | Am Anger – 11.06.17

Am Sonntag den 11.06.2017 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 11:35 Uhr über
Meldeempfänger zu einem Brandeisatz  alarmiert.

In einem Mehrfamilienhaus wurde eine „unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude“
gemeldet.
Aufmerksame Nachbarn hatten eine Rauchentwicklung im 3. Obergeschoss wahrgenommen und darauf hin den Notruf abgesetzt.

Beim Eintreffen der Löschgruppe war das Feuer, ein brennender Mülleimer im Gebäude,
bereits durch den Bewohner gelöscht worden.
Dieser wurde dann nur noch durch die Feuerwehr aus der Wohnung entfernt. Anschließend wurde der Brandraum noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und belüftet.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), TLF (FW3 TLF 2000 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg DLK (FW1 DLK23 1), LG Silbach TSF (FW10 TSF 1),  Rettungsdienst HSK, Polizei Winterberg

Hilfeleistung | Hochsauerlandstraße – 03.06.2017

Am Samstag den 03.06.2017 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen um 19:02 Uhr über Meldeempfänger zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Nach heftigen Regenfällen war der Keller eines Wohnhauses mit ca. 5 cm Wasser vollgelaufen.

Da vom Keller ein Zugang zur Garage bestand, konnte das Wasser einfach mit Besen und Gummiwischern entfernt werden.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW 3 HLF 10 1), TLF (FW 3 TLF 2000 1), KdoW (FW 3 KdoW 1)

Brandeinsatz | Kahler Asten – 02.06.2017

Am Freitag den 02.06.2017 wurde die Löschruppe Siedlinghausen um 12:04 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Durch einen technischen Defekt ist es bei einer 10 KV Trafoanlage des Energieversorgers zu einer kleinen Exlosion mit anschließender Rauchentwicklung gekommen.
Dies führte dazu, das einige Ortsteile im Stadtgebiet Winterberg zeitweise ohne Strom waren.

Da es im Bereich des Kahlen Asten wenig Wasser gebiet, wurde mehrere Wasserträger für eine Brandbekämpfung alarmiert.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen (FW3 TLF 2000 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg, LG Altastenberg, LG Neuastenberg, LG Langewiese, Rettungsdienst HSK (RS8 RTW 2), Polizei Winterberg, Energieversorger

Fahrdienst LNA | Niedersfeld – 27.05.2017

Am Samstag den 27.05.2017 wurde die Lsöchgruppe Siedlinghausen um 16:30 Uhr über Meldeempfänger für den Fahrdienst LNA (Leitender Notarzt) alarmiert.

Auf der B480 in Winterberg-Niedersfeld war es am Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit 5 PKWs und insgesamt 13 Verletzten gekommen

Im Anschluß fuhr die der KdoW noch eine leicht verletzte Familie zur medizinischen Abklärung in die Kinderklinik nach Arnsberg-Hüsten.

Im Einsatz waren: LZ Niedersfeld, Rettungsdienst HSK – Olsberg (RS7 RTW 1) (RS7 RTW 2), Notarzt Olsberg (RS7 NEF 1), Rettungsdienst HSK – Brilon (RS5 RTW 1),  Rettungsdienst HSK – Medebach (RS11 RTW 1), Rettungshubschrauber – Siegen (Christoph 25), Organisatorischer Leiter Rettungsdienst HSK (OrgL), Leitender Notarzt, PSU Team HSK, Polizei HSK

Pressebericht: 112-magazin.de

Foto: Matthias Böhl

 

Technische Hilfe | Elpe – 26.05.2017

Am Freitag den 26.05.2017 wurde die  Lsöchgruppe Siedlinghausen um 15:33 Uhr zu einem technische Hilfe Einsatz alarmiert.

Ein Flugschüler war mit seinem Gleitschirm in einer Buche in ca. 15 Meter Höhe gestürzt.

Mit Hilfe des „Absturzsicherungssatz“ wurde der Betroffene zunächst gesichert.
Noch vor Eintreffen der Bergwacht konnte der Pilot auch damit gerettet werden.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Olsberg, LG Elpe, LG Gevlinghausen, Bergwacht Winterberg, Rettungsdienst HSK (RS8 RTW1), NEF Winterberg (RS8 NEF 1), Polizei HSK, LZ Winterberg (FW1 GWL 1) als Fahrdienst für die Bergwacht

Ehrung Fa. Leiße | Siedlinghausen – 06.05.2017

Aufgrund ihrer hervorragenden Unterstützung der Jugendarbeit bei der Jugendfeuerwehr Siedlinghausen, wurde die Firma Leiße & Söhne GmbH in Siedlinghausen auf ihrem 50-jährigen Standortjubiläum, mit der Floriansmedaille der Jugendfeuerwehr NRW durch den stv. Kreisjugendfeuerwehrwart Thorsten Aufmhof aus Medebach ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung wird nur an Nicht-Feuerwehrangehörige, Firmen und Institutionen verliehen, die sich in vorbildlicher und herausragender Weise um das Jugendfeuerwehrwesen verdient gemacht haben.
Fast schon ein ganzes Jahrzehnt stellt die Firma Leiße kostenlos ihren LKW zur Verfügung, um das Gepäck der Jugendfeuerwehrmitglieder zu den jährlich stattfindenden 14-tägigen Zeltlagern an Nord- und Ostsee zu befördern.
Mit der Bereitstellung von Maschinen und Material für Reparaturen und Spenden für Neuanschaffungen unterstützt Sie so die effektive Arbeit der Löschgruppe und der JF Siedlinghausen.
Selbst ihre Räumlichkeiten und das Firmengelände, wurden für die Weiterbildung und Übungen der Jugendfeuerwehr und Löschgruppe immer unkompliziert zur Verfügung gestellt.

Foto: Ulrich Brings

Technische Hilfe | Inselstraße – 06.05.2017

Am Samstag den 06.05.2017 wurde die Löschgruppe Siedlinghausen über Meldeempfänger
zu einer Ölspur alarmiert.

Der Fahrer eines PKW hatte auf der Inselstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und
war im Verlauf einer Kurve in eine Hauswand eingeschlagen.

Die auslaufenden Schmierstoffe wurden durch die Feuerwehr abgestreut und anschließend
aufgenommen.

 

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW 3 HLF 10 1), Polizei Winterberg