Archiv der Kategorie: News 2014

Generalversammlung 05.02.2014

Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen bei der Generalversammlung am Agatha-Tag, dem 05. Februar 2014
Löschgruppenführer Martin Plebs konnte unter den zahlreich erschienenen Gästen den Bürgermeister der Stadt Winterberg, Werner Eickler, Ortsvorsteher Bruno Körner, die örtlichen Mitglieder des Stadtrates Johannes Hellwig und Andreas Pieper, den 2. Brudermeister der St. Joh. Schützenbruderschaft Dieter Peters, sowie den Geschäftsführer der Negertaler Musikanten Martin Brockmann, den Notfallseelsorger und Diakon Hans-Joachim Bexkens, den katholischen Vikar Klaus Engel, den evangelischen Pastor, Burkhard Krieger aus Olsberg, den stv. Bezirksbrandmeister Uwe Wiedenbeck und den stv. Leiter der Feuerwehr Winterberg, Michael Wiedenbeck begrüßen.
Der sehr umfangreiche Jahresbericht von Löschgruppenführer Martin Plebs weißt folgende Zahlen auf: An 49 Dienstabenden wurden 1600 Ausbildungs- und Übungsstunden geleistet. Dazu kommen noch 1070 Stunden die bei Seminaren und Lehrgängen verbracht wurden.
Im Jahr 2013 wurde die Löschgruppe zu 33 Einsätzen angefordert. Sie rückte zu 8 Brandeinsätzen, 7 Hilfeleistungseinsätze,1 Brandsicherheitswache, 2 Fahrdienste im Rahmen der Fahrbereitschaft für den Leitenden Notarzt aus Siedlinghausen, 8 Ordnungsdienste und Verkehrssicherungen, 4 Brandschutzerziehung und Aufklärung in der Grundschule und dem Kindergarten, 3 Arbeitseinsätzen aus, bei denen ca. 610 Einsatzstunden zusammengekommen sind.
Die Personalstärke umfasst 63 aktive Kameraden, davon 4 Frauen, 39 Jugendfeuerwehrangehörige (31 Jungen u. 8 Mädchen) sowie 12 Kameraden Ehrenabteilung.
Die Beförderungen in diesem Jahr wurden durch den stv. Leiter der Feuerwehr, Michael Wiedenbeck vorgenommen. Er befördert den Feuerwehrmann Markus Schrewe zum Feuerwehrmann, die Kameraden Marcus Honekamp, Klaus Engel und Sebastian Vielhaber zu Oberfeuerwehrmännern. Nach bestandenem Truppführer-Lehrgang werden die Oberfeuerwehrmänner Kevin Plebs, Robin Schröder und Dirk Süshardt zu Unterbrandmeistern befördert. Ebenso wird der Brandmeister Andre´ Pieper zum Oberbrandmeister befördert.
Bei dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurde der Kamerad UBM Dieter Lütteken als Mannschaftssprecher für weitere zwei Jahre in den Vorstand gewählt.
Ebenfalls wurden die Standartenträger Kai Schmidt, Peter Junk, Felix Leiße, Patrick Schrewe, Thomas Teutenberg und Christopher Senge für weitere zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt.
Für ihre langjährige Treue zur Feuerwehr wurden die Kameraden Tobias Klauke (25 Jahre) und Thomas Schmidt (26 Jahre, im letzten Jahr bei der Ehrung verhindert) mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber durch den Bürgermeister der Stadt Winterberg ausgezeichnet.
Das gleiche, aber für 35 Jahre Zugehörigkeit mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Gold tätigt er bei den Kameraden Andreas Prior und Wolfgang Wenzel. Matthias Beermann wird ebenfalls mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold, aber für 36 Jahre Dienst in der Feuerwehr, (er war im letzten Jahr bei der Ehrung erkrankt) ausgezeichnet.
Der Bürgermeister Werner Eickler bedankt sich in seiner Ansprache ganz herzlich bei der Löschgruppe für die vielen ehrenamtlichen Stunden bei Übung und Einsatz. Er ist hoch erfreut darüber, dass die Einheit die stärkste Gruppe an Mitgliedern im Stadtgebiet ist. Ein großes Lob spricht er an die Leitung der Jugendfeuerwehr aus, die die Jugendlichen auf ihre Art so am Dienst in der Jugendfeuerwehr begeistern können. Die Mitgliederzahl (39) zeigt, dass in Siedlinghausen alles richtig läuft. Hier ist die Gruppe ebenfalls die Mitgliederstärkste Gruppe auf Stadtebene. Er bezeichnet die Löschgruppe Siedlinghausen als eine der „tragenden Säulen“ in der Feuerwehr der Stadt Winterberg.