Archiv der Kategorie: Alamierung

Alarmierung

leitstellDie Löschgruppe Siedlinghausen wird, wie alle anderen Feuerwehren im HSK auch, durch die Leitstelle für Rettungsdienst, Feuer- und Katastrophenschutz in Meschede alarmiert. Hier laufen sämtliche Notrufe der Nummer 112, sowie die Nummer 0291/19222 für Krankentransporte aus dem Hochsauerlandkreis auf.

 

alamierun

Die Alarmierung erfolgt bei uns entweder über Alarmmeldeempfänger, oder über Sirenen.

Je nach Einsatzart oder Umfang wird das jeweilige ausgelöst, denn nicht jeder Kollege hat einen Meldeempfänger. Und so kommt es, das vor allem auch tagsüber bei den meisten Einsätzen immer unsere Sirenen mitlaufen.

Hiervon haben wir insgesamt zwei Stück (eine auf der Firma Leiße, die andere auf dem Feuerwehrhaus.)

Beispiele für die Alarmierung nur über Meldeempfänger:

  • Kleinere Brandeinsätze (Mülltonnenbrand)
  • Kleinere Technische Hilfe Einsätze (Ölspur, Wasser im Gebäude)
  • Unterstützung Rettungsdienst
  • Anforderung Wasserträger (Tanklöschfahrzeug)
  • „Sondereinheiten“: Absturzsicherung, LNA Fahrdienst, Einsatzleitung für Großschadenlagen im HSK
  • Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
  • usw.

Beispiele für die Alarmierung zusätzlich mit Sirene:

  • Brandeinsätze mit Menschenleben in Gefahr
  • Größere Brandeinsätze
  • Verkehrsunfälle mit mehreren eingeklemmten Personen
  • usw.

Jeden ersten Dienstag im Monat um 18.00Uhr ist in der ganzen Stadt Winterberg Probealarm für sämtliche Meldeempfänger und Sirenen. Hierbei werden die Geräte richtig ausgelöst, sodass die Sirene eine Minute einen Heulton aussendet, der zweimal unterbrochen wird. Nur wenn der erste Dienstag auf einen Feiertag fällt, wird der Probealarm nicht durchgeführt.