Feuerwehrfahrt | Hamburg 20. bis 22.05.2016

Alle zwei Jahre sind die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Siedlinghauen für drei Tage auf “Feuerwehrfahrt”.
In diesem Jahr startete die Gruppe am Freitagmorgen vom Gerätehaus in Siedlinghausen nach Hamburg, um gegen Mittag an den Landungsbrücken anzukommen.

Leider kam es kurz vor Hamburg auf der A7 zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW. Dieser fuhr direkt vor dem Bus von der linken Spur nach ganz rechts, durch einen Graben und kollidierte mit einem Verkehrsschild / Wegweiser und blieb dann auf dem Dach liegen.
Die beiden Insassen des Unfallfahrzeugs wurden durch einige Kameradinnen und Kameraden vor Eintreffen weiterer Rettungskräfte aus dem Wrack befreit und medizinisch versorgt.
Auf Grund der ersten Rückmeldungen von weiteren Verkehrsteilnehmern wurde auch ein Rettungshubschrauber alarmiert der auf der Autobahn landete. Dies führte zu einer Totalsperrung auf der A7.  LINK Feuerwehr Egestorf

Nach diesem spektakulären Ereignis wurde nach der Ankunft in Hamburg eine zweistündige Stadtrundfahrt durchgeführt. Am Abend stand dann ein gemeinschaftliches Essen im BLOCKBRÄU Brauhaus und anschließendem Bummel durch das Hamburger Nachtleben auf dem Programm.
Am Samstagmorgen wurde dann die Lufthansawerft am Hamburger Flughafen in Augenschein genommen. Überwältigt von den riesigen Jumbos und der edlen Ausstattung, für einige Königsfamielien, machten sich die Besucher am Nachmittag in Richtung Innenstadt.
Am Sonntagmorgen machten sich dann einige Frühaufsteher um 05:00 Uhr auf den Weg zum berühmten Fischmarkt. Nach einem Frühschoppen und anschließendem Frühstück ging es dann noch bei stahlendem Sonnenschein mit einer Barkasse durch den Hafen, um Hamburg noch einmal von der Wasserseite zu bewundern.
Nach dem Mittagessen ging es dann wieder in die Heimat. Diesmal allerdings wesentlich ruhiger als auf der Hinfahrt !-)

Dieser Beitrag wurde unter News 2016 abgelegt am von .