ABC-Übung LZ2 und LZ3 | 06.10.2017

Am Freitag, den 06.10.2017 führten die Löschzüge 2 (Niedersfeld, Hildfeld, Grönebach) und 3 (Siedlinghausen, Silbach, Altenfeld) mit Unterstützung einzelner Fahrzeuge aus Winterberg und Züschen um 18:00 Uhr eine gemeinsame Übung durch.

Angenommen wurde ein Unfall beim Entladen eines LKW in einem Gewerbebetrieb in Siedlinghausen. Ein Gabelstapler beschädigte mit seiner Gabel einen 1.000 L – IBC Container. Eine unbekannte Flüssigkeit trat aus. Insgesamt mussten 7 Personen unter Atemschutz gerettet werden. Zur Ermittlung des Gefahrstoffes wurden Kameraden unter CSA ( Chemikalien Schutzanzug) eingesetzt. Eine Wasserversorgung wurde sowohl vom offenen Gewässer als auch aus dem Hydrantennetzt sichergestellt. Die Einsatzstelle musste bei einsetzender Dunkelheit ausgeleuchtet werden!

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), TLF (FW3 TLF 2000 1), KdoW (FW3 KdoW 1),  LG Silbach TSF-W (FW10 TSF 1) LG Altenfeld TSF-W (FW 9 TSF-W 1), LZ Niedersfeld LF 20 (FW2 LF20 1), HLF 20 (FW2 HLF 20 1), KdoW (FW2 KdoW 2), LG Hildfeld TSF (FW8 TSF 1), LG Grönebach TSF-W (FW7 TSF-W 1), LZ Winterberg ELW 1 (FW1 ELW 1 1), GW Meßtechnik (FW1 GW Mess 1) GW Logistik (FW1 GWL 1 1) und LG Züschen KdoW (FW4  KdoW 1)