Zugübung | Siedlinghausen 15.09.2017

Am Freitag, den 15.09.2017 führte der Löschzug 3 (LG Altenfeld, LG Silbach und LG Siedlinghausen) eine Atemschutzübung mit Personenrettung an der Turnhalle der Verbundschule Siedlinghausen durch. Der Schwerpunkt der Übung war das Auffinden der vermissten Personen in den Umkleideräumen und Turnhalle unter schwerem Atemschutz, sowie die Bereitstellung einer ausreichenden Wasserversorgung mittels Unterflurhydrant und das offene Gewässer. Solche Übungen werden mehrmals im Jahr durchgeführt, um allen Kameraden  des Löschzuges, die die Fähigkeit zum Tragen von Atemschutz haben, die Möglichkeit zu geben, mindestens eine Übung im Jahr zu absolvieren. Des Weiteren werden auch das Auffinden von Hydranten und die Wasserentnahme aus dem offenen Gewässer geübt. Hierbei fällt dann auch schon mal auf das ein oder mehrere Hydranten defekt sind. Über eine gut vorbereitete und durchgeführte Übung konnten sich am Ende die Organisatoren und auch die Teilnehmer überzeugen.

Im Einsatz waren: LG Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), TLF (FW3 TLF 2000 1), KdoW (FW3 KdoW 1),  LG Silbach TSF-W (FW10 TSF 1) und  LG Altenfeld TSF-W (FW 9 TSF-W 1)